Dichtverkehr aus USA

FvS_2015_Dichtverkehr_Jennifer HilgertDiese Woche erreichte mich Post aus San Francisco, man hab‘ ich mich gefreut liebe Jennifer Hilgert, 1000 Dank dafür!!! Nun wehen amerikanische Briefmarkenflaggen von meiner Pinnwand, dazu eine Karte mit lieben handgeschriebenen Worten. Im Umschlag war die Erstausgabe ihres Lyrikschaffens „Dichtverkehr“. Darin verstecken sich wunderschöne Verse wie z.B. dieser hier:

Morgentau

„Im kühlen Mantel gehüllte Atmosphäre
der frühe Atem zaubert Glanz
klar verheißt er einen neuen Tag
veredelt der nächtlich Schatten Tanz…“

Ich geh‘ dann mal mit „Dichtverkehr“ und  „Vollverdichtet – 66 Kurze“, einem weiteren Werk von Jennifer Hilgert, einem coolen Drink auf meinen Liegestuhl und lasse mich in phantastische, entspannte Welten träumen.

Schließlich brauchen Autoren auch einmal Pause.

Franziska von Schleyen

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.