Kunstkarte: Die Zeit

Franziska von Schleyen-Die-ZeitDie Zeit

Die Zeit rast.
Ja, sie überholt mich fast.
Manchmal wird mir ganz schwindelig.
So schnell ist sie.

Wo will sie nur hin, um diese Zeit.
Kann sie nicht auch langsamer, frage ich.
Warum tut sie das?
Will sie uns etwas sagen, etwas zeigen?

Könnte es nicht etwas langsamer gehen – mit der Zeit?
Anhalten kann man sie nicht.
Würde man es tun, rast sie dennoch weiter, unaufhaltsam, die Zeit.

Genieße sie, bevor sie vorüber ist.
Entdecke sie.
Spüre sie,
Atme sie ein.
Hauche sie aus, ganz langsam.

Einholen kannst du sie nicht, überholen auch nicht.
Ignorieren schon gar nicht.
Sie tut es trotzdem.
Sie rast – DIE ZEIT.

FvS

Karte 4,50 € inkl. 7 % MwSt.

Bei Interesse schreiben Sie mir bitte eine Email an info(at)franziska-von-schleyen.de

Kunstkarte: Himmelsblau

Franziska von Schleyen-Himmelsblau

HIMMELSBLAU

Was für ein Blau!
Es macht hungrig und durstig,
Vergnügt und leicht,
Erwartungsvoll und froh,
ICH will mehr, MEER…

Mag gerne drin baden,
Erfrischend und kühl,
Lebensfroh und heiter,
Lustig und beschwingt,
ICH will mehr, MEER…

So wie die Vögel,
Grenzenlos und frei,
Unbeschwert im Sein,
Hoch oben im Taumel,
ICH will mehr, MEER…

Was für ein Blau!
Es verzaubert und entrückt,
Gedanken im Blaurausch.
Wellen im Glück,
ICH will mehr, MEER…

FvS

Karte 4,50 € inkl. 7 % MwSt.

Gedichtband 3,50 € inkl. 19 % MwSt.

Bei Interesse schreiben Sie mir bitte eine Email an info(at)franziska-von-schleyen.de

Kunstkarte: Im Sturm der Liebe

Franziska von Schleyen

IM STURM DER LIEBE

Unangekündigt. Zusammengebraut.
In grauer Wolkenmasse kracht es und bebt.
Ein Regen ein Sturm, ein Toben ein Fegen.
Wie aus dem Nichts am Horizont, sein Grummeln vergeht.
Es neigt sich die Wut der Sonne entgegen.
In schillernden Farben, kein Zittern, kein Beben.
Spannt weit einen Bogen, küsst sanft die Erde.
Was war ist gewesen – Der Liebe ein Segen.

FvS

Dieses Gedicht wurde von dem Komponisten Siegfried Rolletter vertont.

Karte 4,50 € inkl. 7 % MwSt.

Bei Interesse schreiben Sie mir bitte eine Email an info(at)franziska-von-schleyen.de

Kunstkarte: Abendgespräch

Franziska von Schleyen-Abendgespräch

ABENDGESPRÄCH

Schemenhaft grüßt euer Durchlaucht und berichtet von einem einzigartigen Tag.
Sanft schimmern grüne Hügel im Abenddunst.
Mit tiefem seufzen klagt Walburga, Ägidius ihr Leid.
Ihr Wehklagen schlägt hohe Wellen.
Die Arme, was mag ihr nur geschehen sein.
Sanft wiegt sie ihre Sorgen im Schoß von Vater Rhein.
Kind, lass deine Sorgen sein…

FvS

Karte 4,50 € inkl. 7 % MwSt.

Gedichtband 3,50 € inkl. 19 % MwSt.

Bei Interesse schreiben Sie mir bitte eine Email an info(at)franziska-von-schleyen.de

 

Words & Tones im Ban!topia Zelt

Auf dem Foto: Franziska von Schleyen und Siegfried Rolletter
Words und Tones beim Ban-Festival, am 06052018, im Ban!topia Z

Am Sonntag, 06. Mai 2018, 13 Uhr, präsentieren Franziska von Schleyen und Siegfried Rolletter aus ihrem Programm „Words & Tones“ im „Ban!topia“-Zelt auf dem Besser-als-nix-Festival in Geisenheim.

Logo: Ban Festival 2018, Copyright: Veranstalter Ban Festival

In einer „Short-Session“ erleben Sie am Sonntag, wie aus einem Gedicht ein Song wird. Wie entsteht ein Gedicht und wie eine Komposition? Was bewegt und treibt den Künstler an, um die Zeilen aufs Papier zu bringen. Inwieweit berührt ein Text beim Zuhören und wie, wenn man ihn als Song hört? Franziska von Schleyen und Siegfried Rolletter plaudern über ihre Arbeit, wie Texte und Musik entstehen, was sie dabei erlebt haben, über Gedanken und Gefühle und gewähren so Einblicke in eine sehr individuelle Künstlerwelt.

Wir danken Conny und Markus von unserer Lieblingsbuchhandlung Markus Idstein, die uns diese Teilnahme ermöglicht haben.

Freunde Treffen und Spaß haben, lautet das Motto! Das Ban-Festival (Besser als nix Festival) bietet ein großartiges Programm für Jung und Alt. Bereits am Freitag, den 4.5.2018 geht’s los. Auch für gutes Essen ist gesorgt, von Veggi über mexikanisch ist alles dabei. Hier noch der Link zur Anreise für alle, die den Weg nicht kennen.

Franziska von Schleyen

Lebt mit ihrer Familie im Rheingau und schreibt MOMENTUMS.
MOMENTUMS können Gedichte sein, Lyrik oder Prosa.
MOMENTUMS können Glücksgefühle oder melancholische Gefühle sein.
MOMENTUMS verzaubern den Moment und erhellen den Augenblick.

Im September 2016 erschien ihr Gedicht „Hohenzollerndamm“ in der Anthologie „Pulsgeworden“.

Franziska von Schleyen erreicht man unter ihrer Website, oder auf Facebook.

Siegfried Rolletter

Lebt mit seiner Familie im Rheingau und ist Komponist mit Leidenschaft. Seit 1997 ist er einer der Geschäftsführer von BÖSELROLLETTER TS-Musikproduktion. In ihrer Kreativschmiede wurden inzwischen viele Filmmusiken komponiert u.a. für ZDF, ARD, SWR, Das Erste. Die bekanntesten Filmmusiken wurden auf CDs veröffentlicht. Mit ihren Kompositionen haben sie viele Preise gewonnen. Er war in vielen namhaften Bandbesetzungen als Gitarrist tätig, zurzeit spielt er bei der Jazz-Pop-Band „Bbflat“.

Siegfried Rolletter spielt an diesem Nachmittag eigene und bekannte Musiken auf der Gitarre.

Siegfried Rolletter erreicht man über seine Website.

Ein Gedichtband der besonderen Art

FvS_Gedichtband_7690

Zu diesem Gedichtband gibt es auch die dazugehörige Kunstkarte

HIMMELSBLAU

Was für ein Blau!
Es macht hungrig und durstig,
Vergnügt und leicht,
Erwartungsvoll und froh,
ICH will mehr, MEER…

Mag gerne drin baden,
Erfrischend und kühl,
Lebensfroh und heiter,
Lustig und beschwingt,
ICH will mehr, MEER…

So wie die Vögel,
Grenzenlos und frei,
Unbeschwert im Sein,
Hoch oben im Taumel,
ICH will mehr, MEER…

Was für ein Blau!
Es verzaubert und entrückt,
Gedanken im Blaurausch.
Wellen im Glück,
ICH will mehr, MEER…

FvS

Karte 4,50 € inkl. 7 % MwSt.

Gedichtband 3,50 € inkl. 19 % MwSt.

Bei Interesse schreiben Sie mir bitte eine Email an info(at)franziska-von-schleyen.de

Kunstkarten und Gedichtband – ein Glücksgefühl

Eines Tages war die Idee geboren, dass meine MOMENTUMS leben müssen. Irgendwie. Veröffentlichen war das Stichwort, so macht man es als Autorin in der Regel, doch meine Texte in einem Buch zu veröffentlichen gefiel mir nicht wirklich gut. Die meiste Zeit stehen Bücher im Regal und fristen ein eher einsames Dasein. Ich wollte jedoch, dass man die MOMENTUMS aufstellen, verschenken, verschicken, einrahmen oder am seidenen Faden von der Decke baumeln lassen kann. Das man sie als Lesezeichen benutzen oder unter die Schreibtischunterlage schieben kann. Wie das funktionieren könnte, war mir lange nicht klar. Doch auf mein in  nerer Künstler ist Verlass. Er bescherte mir in einer kreativen Phase die passende Idee. Jetzt endlich konnte ich mir diesen Traum erfüllen!

Die Geburt der Kunstkarten

Da ich leidenschaftlich gerne fotografiere, wollte ich diese beiden Kreativitiätsimpulse vereinen. Vom Ergebnis bin ich wahrhaft überwältigt. Es sind echte Kunstkarten geworden!

Gedichtkunstkarten
Gedichtkunstkarten

Ab sofort sind fünf MOMENTUMS Kunstkarten und Gedichtband – ein Glücksgefühl weiterlesen

Mittagshore

Es ist ein besonderer Ort.
Ein Ort der Stille.
Irgendwie dem Himmel so nah.
Glocken hallen weit übers Land,
Durchdringen düstere Nebel im Tal.

Engelsgleiche Stimmen,
Schweben wie weiße Lilien
Durch den Ort der Stille.
Erreichen die Herzen.
Ganz tief drinnen.

Teilen sich den Gesang.
Finden zusammen in hellem Klang.
Ein Brief an die Kolosser erzählt
„Liebe ist das Band, das alles zusammen hält…“

HALLELUJA

(Franziska von Schleyen,  Benediktinerinnen Abtei St. Hildegard, Rüdesheim/Eibingen Mittagshore, Brief an die Kolosser 3,14)