Texte & Poesien geschmückt mit Kalligrafien

Foto: FvS©
Foto: FvS©

Ahrenshoop hat es mir angetan und so reiste ich abermals zum [Verweis] Schreibworkshop mit Dr. Kristine von Soden. Morgens Schreiben, mittags Kalligrafie. Eine wunderbare Mischung, die unsere eingestaubten Arbeitshirne von jeglichem Ballast des vergangenen Jahres vollends befreiten. Diesmal wurde es sehr poetisch. Zunächst haben wir uns anhand stimmungsvoller Textauszüge prominenter Ostseeautoren wie Erich Kästner, Elizabeth von Arnim und Kurt Tucholsky in Stilkunde geübt. Mit Reiseskizzen, Erinnerungen, Reportagen und Erzählungen verging der erste Tag wie im Fluge. Unsere Trainerin hatte die schönsten Papiere für uns organisiert. Tintenfass und Federn sowie Kalligrafie-Filzstifte lagen zum Üben bereit. Zaghaft wurden von uns die ersten kunstvollen Buchstaben zu Papier gebracht. Bereits am dritten Tag waren wir in der Lage mit Schwung und viel Freude unsere schönsten Texte auf‘s Papier zu zaubern. Wir haben uns in Haiku geübt, poetische Gedichte verfasst und hatten jede Menge Spaß an den witzigen kreativen Schreibübungen. Auch wenn Ahrenshoop um diese Jahreszeit fast ausgestorben ist, so hatte es dennoch auf den zweiten Blick seinen eigenen Charme, das kleine Künstlerdorf direkt an der Ostsee. Vielen Dank liebe Kristine von Soden für drei wunderschöne Tage.

Franziska von Schleyen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.