Texte & Poesien geschmückt mit Kalligrafien

Foto: FvS©
Foto: FvS©

Ahrenshoop hat es mir angetan und so reiste ich abermals zum [Verweis] Schreibworkshop mit Dr. Kristine von Soden. Morgens Schreiben, mittags Kalligrafie. Eine wunderbare Mischung, die unsere eingestaubten Arbeitshirne von jeglichem Ballast des vergangenen Jahres vollends befreiten. Diesmal wurde es sehr poetisch. Zunächst haben wir uns anhand stimmungsvoller Textauszüge prominenter Ostseeautoren wie Erich Kästner, Elizabeth von Arnim und Kurt Tucholsky in Stilkunde geübt. Mit Reiseskizzen, Erinnerungen, Reportagen und Erzählungen verging der erste Tag wie im Fluge. Unsere Trainerin hatte die schönsten Papiere für uns organisiert. Tintenfass und Federn sowie Kalligrafie-Filzstifte lagen zum Üben bereit. Zaghaft wurden von uns die ersten kunstvollen Buchstaben zu Papier gebracht. Bereits am dritten Tag waren wir in der Lage mit Schwung und viel Freude unsere schönsten Texte auf‘s Papier zu zaubern. Wir haben uns in Haiku geübt, poetische Gedichte verfasst und hatten jede Menge Spaß an den witzigen kreativen Schreibübungen. Auch wenn Ahrenshoop um diese Jahreszeit fast ausgestorben ist, so hatte es dennoch auf den zweiten Blick seinen eigenen Charme, das kleine Künstlerdorf direkt an der Ostsee. Vielen Dank liebe Kristine von Soden für drei wunderschöne Tage.

Franziska von Schleyen

Ein Tag am Meer

Foto: FvS©
Foto: FvS©

[…] Es war einer dieser kalten, klaren Tage. Die Luft beißend kalt. Der vom Wind aufgepeitschte Sand fühlte sich an wie kleine Nägelchen, die mir unaufhörlich an meine Wangen prasselten. Kein einziger Sonnenstrahl am Himmel. Eher verschwammen Himmel und Meer in einer gleichen grauen Masse. Genau wie meine Stimmung. Traurig. Zum Heulen. Ja, Himmel, Meer und ich waren eins. Seit Jans Tod […]

Mit dieser Kurzgeschichte habe ich am Graal-Müritzer Schreibwettbewerb „Ein Tag am Meer“ teilgenommen.

FvS

 

„…so weit und so klar ist das Land, die Luft und die Gedanken…“

Auf Spaziergängen durch das malerische Ahrenshoop, entlang der Bodden- und Ostseeküste, konnten wir unseren kreativen Ideen freien Lauf lassen. Aus diesen Texten ist das Buch „Fischländer Schreibwerkstatt“ entstanden. In kreativer Gemeinsamkeit mit drei Autorinnen sind wunderbare Texte entstanden. Mit Themen wie: „Steine – Ein Lebensprojekt“, „Strandgutgeschichten“, „C-Dur und D-Moll“ und weiteren Aufgaben, haben wir unseren inneren Künstler ans Tageslicht gelockt.

Foto: FvS©
Foto: FvS©

Jeder der Texte ist auf seine eigene Art interessant, weil er das Thema auf unterschiedliche Weise beleuchtet und erzählt. Bleibt zu erwähnen, dass die Texte in kurzer Zeit entstanden sind, also ohne lange darüber nachzudenken, eben aus dem Bauch und aus dem Herzen heraus. Wir waren alle überrascht über unsere Kreativität. „…so weit und so klar ist das Land, die Luft und die Gedanken…“ weiterlesen