MOMENTUM Video – Glücksbotschaften

Im Moment umgarnen mich Schmetterlinge von allen Seiten. So entstand ein, wie ich finde, sehr schönes Video im Garten der Schmet­terlinge von Schloss Sayn. Dieses kleine exotische Paradies befindet sich in zwei Glaspavillons in dem ein wahrhaft subtropisches Klima herrscht. 1987 wurde es unter der Regie von Fürst Alexander und Fürstin Gabriela zu Sayn-Wittgenstein-Sayn gegründet. Lasst euch von meinen Glücksbotschaften verzaubern…

Wenn es euch gefallen hat, schreibt mir ein Kommentar dazu, ich freue mich sehr darüber.

Herzliche Blütenstaubgrüße

Franziska von Schleyen

Aufnahmen: FvS, Produziert: mit IMovie

 

Maleen Kellertheater: Words & Tones, 26. März 2017

1-franziska_von_schleyen_lyrik_-095sw gitarrist_v02_siegfried-rolletter

Am 26. März 2017, um 18 Uhr,

präsentieren Franziska von Schleyen (Words)

&

Siegfried Rolletter (Tones)

Words & Tones

im MALEEN Kellertheater in Frankfurt am Main.

Für diesen Abend haben die beiden Künstler Franziska von Schleyen und Siegfried Rolletter ein sehr individuelles Programm zusammengestellt, das aus Poesie, Gedichten, Lyrik und einem abwechslungsreichen Musikrepertoire besteht. Sie plaudern über ihre Arbeit, wie Texte und Musik entstehen, was sie dabei alles erlebt haben, über Gedanken und Gefühle und gewähren so Einblicke in eine sehr individuelle Künstlerwelt. Das Publikum darf sich auf einen sehr persönlichen Abend freuen, bei dem sich die beiden Künstler über einen Austausch mit dem Publikum sehr freuen.

Erzählen Sie es weiter, wir freuen uns auf Sie!

Ihre Franziska von Schleyen und Siegfried Rolletter

Eintritt: 6 Euro

Anfahrt Kellertheater Maleen Kellertheater: Words & Tones, 26. März 2017 weiterlesen

5. Fechenheimer – Literaturfestival, 24. September 2016

ARS Lesung_20032015_Brigitte Wilke ARS Lesung_20032015_Franziska von Schleyen_V02

 

Als Brigitte und ich von der Teilnahme am diesjährigen [Verweis] 5. Fechenheimer-Literaturfestival erfahren haben, haben wir uns wie funkelnde Sterne am Firmament gefühlt. Um 16:30 Uhr lesen wir in der Bäckerei Ewald den „Jahreszeitenzyklus“, Lyrik, Gedichte & Poesie. Begleitet werden wir von [Verweis] Stefan Otto, Sänger, Songschreiber und Gitarrist, mit seiner Akustikgitarre. Stefan hat mich bereits beim letzten Festival begleitet und das war einfach nur grandios. Wer dabei war, kann sich sicher noch erinnern. Stefan, das wird auch dieses Jahr wieder ein Highlight mit dir!

Elke Dippel hat mit ihrer Mannschaft ein großartiges Programm gestemmt. Mehr als 20 Autoren lesen in sieben Locations. An allen Plätzen ist für Musik, Essen und Trinken gesorgt. Die Eröffnung des Festivals findet um 14 Uhr, im [Verweis] Café Jasmin, statt.

Außer uns lesen übrigens noch weitere 9 ARS-Autoren beim Festival.

Wir alle freuen uns über viele Gäste aus Nah und Fern.

Franziska von Schleyen und Brigitte Wilke

Ich fahre nach Berlin…Dit reene Vagnüjen!

FvS_DL_Buchcover_Pulsgeworden_205KBAm 04.09.2016, ab 15 Uhr, finden sich einige der „Pulsgeworden“ Autorinnen und Autoren im Café Mahlsdorf, Hönower Str. 65, Berlin, ein, mit leckeren hausgemachten Kuchen und Torten.

Ich werde dort meinen „Hohenzollerndamm“ lesen. Freue mich sehr, alle anderen Autorinnen und Autoren einmal persönlich kennenzulernen und selbstverständlich auch alle Gäste, die sich für unser gemeinschaftliches Werk interessieren.

Das Beste kommt zum Schluss: wir signieren Ihr persönliches „Pulsgeworden“ ganz nach Ihren Wünschen.

Und nicht vergessen, von den Buchverkäufen fließen je 3 Euro in die Spendenkasse. Das war mit ein Grund, warum ich mich an diesem Wettbewerb beteiligt habe. So gehen die nächsten 500 Euro, die durch die Buchkäufe erwirtschaftet werden an MAKE A WISH. Make-A-Wish® Deutschland e.V. erfüllt Kindern mit einer lebensbedrohlichen Krankheit ihren langersehnten Wunsch und schenkt ihnen damit Hoffnung, Kraft und Ich fahre nach Berlin…Dit reene Vagnüjen! weiterlesen

Pulsgeworden – Berlin u’ffm Punkt

Juchhu! Ich bin drin!

In der Berlin-Anthologie „Pulsgeworden“ haben 70 Autorinnen und Autoren eine Liebeserklärung an Berlin geschrieben und ich bin dabei. Wie sich das anfühlt? Einfach nur wundervoll! Glück pur!

Pulsgeworden
„Pulsgeworden“ – Berlin Anthologie

In diesem Buch wurden Lyrik und Prosa in ihrer skurrilen und schillernden Art perfekt umgesetzt. Neben Alex, Fernsehturm und Tauben, Politik, Kreuzberg und Kuriositäten, Schnauze, Charme und Mucke ist zumindest schon mal nach poetischer und lyrischer Auffassung und Umsetzung klar, was diese Stadt hat: Szene und Stil. Klasse. Puls und Dynamik. Damit ist Berlin um ein großartiges Werk reicher.

Ich bin mit meiner Lyrik „Hohenzollerndamm“ dabei. Gleichzeitig sind diese Verse meiner langjährigen Freundin in Berlin gewidmet, der ich auf diese Weise für ihre langjährige Freundschaft Danke sagen möchte. Denn gäbe es sie nicht, wäre ich nicht so oft in Berlin, es gäbe meinen „Hohenzollerndamm“ nicht und in dem Buch wäre schlichtweg eine Lücke. Ach und überhaupt…

Danke sagen möchte ich vor allen Dingen SternenBlick, Stephanie Mattner und ihrer Mitherausgeberin Jennifer Hilgert. Die beiden hatten jede Menge zu lesen und zu sortieren. Ihre Entscheidung war sicher nicht gerade einfach zu fällen.

Von den Buchverkäufen fließen je 3 Euro in die Spendenkasse. Das war mit ein Grund, warum ich mich an diesem Wettbewerb beteiligt habe. So gehen die nächsten 500 Euro, die durch die Buchkäufe erwirtschaftet werden an MAKE A WISH. Make-A-Wish® Deutschland e.V. erfüllt Kindern mit einer lebensbedrohlichen Krankheit ihren langersehnten Wunsch und schenkt ihnen damit Hoffnung, Kraft und Lebensfreude.

Seit dem 11. August 2016 ist „Pulsgeworden“ im Handel. Einmal als Softcover-Book: Pulsgeworden – Berlin u’ffm Punkt weiterlesen

Review 4. Literaturfestival Fechenheim – 26.09.2015

Zur Lockerung des Oberkörpers, Abbau von Stress und Aufregung, bin ich zunächst am Samstagmorgen eine Stunde mit den Stöcken durch die altweibersommerliche Herbstlandschaft marschiert. Duschen, anziehen, Frisur, Make up und ab ins Auto nach Frankfurt. Um 14 Uhr wurde das Festival durch die Festivalleiterin Elke Dippel im Café Jasmin eröffnet. Auch sie und ihr Team waren ziemlich nervös, ihnen stand ein langer Tag bevor. Im Garten trafen sich einige ARS Autoren, zu denen auch ich gehöre, die nicht weniger zappelig waren. Sie waren genauso gespannt wie ich, in zehn verschiedenen Locations, aus ihren Werken zu lesen. Man beruhigte sich Review 4. Literaturfestival Fechenheim – 26.09.2015 weiterlesen

Lesung am 26.09.2015 – 4. Literaturfestival Fechenheim

FVS_Autorenfoto_Literaturfestival Fechenheim_2015_WerbekarteAm 26. September 2015 startet das 4. Fechenheimer Literaturfestival.

Über diese Zusage habe ich mich sehr gefreut. Danke an die Organisatorin des Festivals Elke Dippel. An diesem Tag werde ich aus meinem Lyrik-Bildband „MOMENTUMS – Gestrandete Geschichten“ lesen und vielleicht aus… Lesung am 26.09.2015 – 4. Literaturfestival Fechenheim weiterlesen

Dichter für Fluechtlinge

Dichter und Dichterinnen können bei ‪#‎DichterfuerFluechtlinge‬ ihre eigenen Worte finden für das unsagbare Leid der vielen Flüchtlinge, die gerade in unser Land strömen. Worte, die unterstützen und Mut machen sollen. Aus den eingesendeten Werken soll ein Gedichtband entstehen, dessen Erlös an die BürgerInneninitiative „Moabit hilft“ weitergereicht wird.

Sehr gerne habe ich mich daran beteiligt mit einigen Lyrikgedanken „Pro & Contra“. Hier stelle ich die Gedankenwelt aus „Ich bin offen für neue Menschen“ und „Ich habe Angst vor den neuen Menschen“ gegenüber und bin schon sehr gespannt, ob meine Gedanken in diesem Projekt Anklang finden.

Franziska von Schleyen

 

Franziska von Schleyen

 

MOMENTUM – gestrandete Geschichten

FvS_Magnolie_gestrandete Geschichten_01Das kleine Geschenkebuch ist in echtes Leinen gebunden und rot wie die Liebe. Eine Seidenschleife,  in raffinierter Wickeltechnik, hält die Schätze des Buches zusammen. Eigentlich ist es kein Buch, sondern ein Leporello und wurde von den beiden Autorinnen,  Franziska von Schleyen und Brigitte Wilke, liebevoll gefertigt. Verpackt ist es in einer schicken Geschenkebox mit Seidenpapier.

Der Lyrikband eignet sich als kleines Geschenk für allerlei Gelegenheiten. Eben für alle, die das Besondere schätzen und lieben.

Doch was ist ein Momentum? Momentums können Gedichte, Lyrik oder Prosa sein. Sie halten den Moment fest. Es sind besondere Momente der Wahrnehmung, sie können nachdenklich oder fröhlich sein. MOMENTUM – gestrandete Geschichten weiterlesen