Ein Stapel Lesestoff und meine Lieblingsbücher

FVS_MeinLieblingsbuch_23062015
Foto: FvS

Ich gehöre zu den Nachtlesern und demzufolge stapeln sich neben meinem Bett meist mehrere Exemplare des schlafraubenden Stoffes. Inzwischen ist er 30 cm hoch und ich muss mich ranhalten, damit er endlich etwas schmilzt. Zu dem Stapel gehören zunächst einmal Bücher, mit denen ich mein Fachwissen versuche aufzupeppen, wie zum Beispiel „Gewaltfreie Kommunikation – Eine Sprache des Lebens“ von Marshall B. Rosenberg, „Die Macht der Emotionen – und wie sie unseren Alltag bestimmen“, „Der ganz normale Wahnsinn – Vom Umgang mit schwierigen Menschen“, beide von Francois Lelord und Christophe André. Das sind die beiden Autoren, die auch den Bestseller „Hectors Reise“ geschrieben haben. Danach ist man ganz bestimmt glücklich, so versprechen es die Klappentexte. Ich werde schlafen wie ein Gott! Auch das Buch über „Byron Katies – The Work“ von Moritz Boerner liegt dabei. In diesem Buch wird das Wissen über eine bestimmte Fragetechnik im Umgang mit schwierigen Lebenssituationen vermittelt. Ein Stapel Lesestoff und meine Lieblingsbücher weiterlesen

MOMENTUM – Ein Buch voller Glück…

IMG_2612
Foto: FvS

„MOMENTUM – gestrandete Geschichten“

Muttertags-Buch-Verlosung 2015

Mein schönstes Mutter – Erlebnis ist …

Erinnert ihr euch noch? Was war das für euch? Schreibt es in die Kommentare. Brigitte Wilke und ich verlosen an das schönste Mutter-Erlebnis unseren knallroten Leinen Leporello „MOMENTUM – gestrandete Geschichten“.

In jedem Moment steckt ein besonderes Erlebnis haucht ihm nochmal Leben ein und schaut, was es mit euch macht. Bis heute Nacht, 7.5.2015, 0:00 Uhr, läuft die Verlosung. Als, los geht’s …

Das erwartet euch:

MOMENTUM – Ein Buch voller Glück… weiterlesen

Live bei ARS: Brigitte Wilke und Franziska von Schleyen

Zum ersten Mal lesen die beiden Autorinnen Brigitte Wilke und Franziska von Schleyen live, am Freitag, den 20.03.2015, um 19 Uhr, in der Café Jasmin Lounge in Frankfurt-Fechenheim. Die Lesung wurde organisiert von ARS, dem Autoren Netzwerk Rhein Main. Mit großer Liebe zum Detail haben sie ihre Momentums ausgewählt die sie an diesem Abend den Gästen präsentieren. Momentums sind der Kategorie Lyrik, Prosa und Gedichte zuzuordnen.  Insgesamt lesen an diesem Abend fünf Autoren und soviel können wir hier bereits verraten, es wird total spannend. Wir hoffen auf viele interessierte Gäste. Der Eintritt ist frei und im Café Jasmin Lounge gibt es jede Menge kulinarische Köstlichkeiten.

Wir freuen uns auf Sie!

Herzlichst Ihre Brigitte Wilke und Franziska von Schleyen

 

Texte & Poesien geschmückt mit Kalligrafien

Foto: FvS©
Foto: FvS©

Ahrenshoop hat es mir angetan und so reiste ich abermals zum [Verweis] Schreibworkshop mit Dr. Kristine von Soden. Morgens Schreiben, mittags Kalligrafie. Eine wunderbare Mischung, die unsere eingestaubten Arbeitshirne von jeglichem Ballast des vergangenen Jahres vollends befreiten. Diesmal wurde es sehr poetisch. Zunächst haben wir uns anhand stimmungsvoller Textauszüge prominenter Ostseeautoren wie Erich Kästner, Elizabeth von Arnim und Kurt Tucholsky in Stilkunde geübt. Mit Reiseskizzen, Erinnerungen, Reportagen und Erzählungen verging der erste Tag wie im Fluge. Unsere Trainerin hatte die schönsten Papiere für uns organisiert. Tintenfass und Federn sowie Kalligrafie-Filzstifte lagen zum Üben bereit. Zaghaft wurden von uns die ersten kunstvollen Buchstaben zu Papier gebracht. Bereits am dritten Tag waren wir in der Lage mit Schwung und viel Freude unsere schönsten Texte auf‘s Papier zu zaubern. Wir haben uns in Haiku geübt, poetische Gedichte verfasst und hatten jede Menge Spaß an den witzigen kreativen Schreibübungen. Auch wenn Ahrenshoop um diese Jahreszeit fast ausgestorben ist, so hatte es dennoch auf den zweiten Blick seinen eigenen Charme, das kleine Künstlerdorf direkt an der Ostsee. Vielen Dank liebe Kristine von Soden für drei wunderschöne Tage.

Franziska von Schleyen

ARS-Virtueller Weihnachtskalender

FVS_FlörikiAls Mitglied der ARS Autoren-Gruppe habe ich mich mit drei Texten am Virtuellen Weihnachtskalender beteiligt. Hier der Link zu den Veröffentlichungen.

Am 22.12.2014 erschien „Das neugierige Flöriki“

Am 13.12.2014 erschien „Adelheid und das Weihnachtsglöckchen“

Am 2.12.2014 „Ein Weihnachtsgeschenk für Mama“

Ihre Franziska von Schleyen

 

ARS Autoren RheinMain Stammtisch gegründet

Logo ARS-Autoren RheinMain Stammtisch Foto: Pia Forkheim©
Logo ARS-Autoren RheinMain Stammtisch
Foto: PFKom©

ARS ist eine Gruppe von freien Autoren und Schreibinteressierten und bietet die Möglichkeit, zum Austausch mit Gleichgesinnten. Alle ARS Autorinnen und Autoren bringen unterschiedliche Erfahrungen mit.

Wer Interesse hat, sein Wissen mit anderen zu teilen, sich auszutauschen, zu diskutieren, Neues zu entdecken, sich inspirieren zu lassen und selbst Impulse zu geben, der ist bei ARS richtig. ARS will unterstützen und Wege aufzeigen, wo es gewünscht ist. Egal, wer am ARS Stammtisch Platz nimmt, man findet immer einen entsprechenden Austausch.

Das tolle an ARS ist, dass man hier eine persönliche Atmosphäre schafft, in der sich die Autorinnen und Autoren wohlfühlen dürfen. In der sie offen und vertrauensvoll auch über Schreibblockaden, Projekte und Ideen sprechen können. Deshalb will man sich bei ARS persönlich kennenlernen und nicht nur virtuell. Man legt Wert auf eine wertschätzende Kommunikation untereinander.

ARS trifft sich einmal monatlich an einem Ort in Frankfurt, der regelmäßig über Facebook bekanntgeben werden.

Ich bin dabei und freue mich bereits auf das nächste Treffen.

ARS Autoren RheinMain Stammtisch wurde im Oktober 2014 von Yvonne Pioch und Pia Forkheim gegründet.

Ihre Franziska von Schleyen